11/08/20 PA ERHÄLT BAUGENEHMIGUNG FÜR „LIEBE 37“

 

Ziel der Planung ist eine Neusortierung der inneren Hofanlage, die auch eine übergeordnete qualitative Ausstrahlung auf einen Teilbereich der großflächigen offenen Blockinnenstruktur darstellt.

Das tiefe schmale Grundstück wird daher entlang der westlich angrenzenden Brandwand mit einem neuen solitärhaften Wohngebäude ergänzt. Die im Fassadenspiel ablesbaren Fassadencuben entsprechen den einzelnen unterschiedlichen Wohnungen. Alle Wohneinheiten erhalten so einen individuellen Charakter.
Durch die leicht gefaltete Fassade entstehen darüber hinaus nicht einsehbare private Balkone und Terrassen.